Ein unanstendiger Anruf

Bin für Verbesserungsvorschläge offen! Wenn ihr was an meiner Grammatik zu meckern habt, nehmt euch doch einen Absatz vor und verbessert ihn in euern Kommentare!

_______________________________

„Hallo mein Sohn!“ hörte ich meine Mutter am Telefon sagen.

„Hi Mama, wie geht´s dir?“ fragte ich sie.

„Ganz gut und selbst? Wie sind die Staaten?“

„Ach meine Pflegefamilie kümmert sich sehr gut um mich und es ist geil hier!“

„Du bist jetzt schon einen Monat weg und ich vermisse dich sooo sehr!“

„Ja, ich vermiss dich auch!“

„Schatz, aber ich vermisse dich auch hier in meinem Bett!“ sagte sie plötzlich in einem verführerischen Ton.

„Wieso? Lässt etwa mein Papa dich nicht mehr ran?“

„Er ist wiedermal auf Geschäftsreise! Ich würde so gerne deine Nähe spüren!“

„Mama, ich vermiss es auch mit dir zu kuscheln!“ sagte ich leicht erregt.

„Ich würde jetzt so gerne deinen geilen nackten Körper streicheln und dich küssen!“ hauchte sie mir ins Telefon.

„Oh Gott Mama, du machst mich gerade richtig geil!“

„Hast du bereits eine Latte?“

„Ja“

„Bist du alleine?“

„Ja“

„Bist du nackt?“

„Ja und du?“

„Ja, bin auch nackt und liege auf deinem Bett!“

„Mama, du machst mich so geil!“ sagte ich und stellte mir ihren nackten Körper vor, wie sie auf meinem Bett lag. Ich stellte mir ihre langen blonden Haare vor, ihr nettes Gesicht, ihre großen Titten, ihre rasierte Grotte… Gott war sie geil.

„Ich reibe mir gerade mein Fötzchen und stelle mir vor deine Hand wäre es!“ stöhnte sie leicht ins Telefon. „Jjjaa, du bist so sanft!“

„Mhhh dein Fötzchen fühlt sich so gut an! Stell dir vor wie ich deine Titten lecke!“ hauchte ich zurück und spürte förmlich ihre geile nackte Haut an meiner Zunge. „Ich dringe mit meinen Fingern in dich ein und fick dich sanft!“

„Jjjaaaa Sven, das ist schön!“ stöhnte sie lauter auf und machte mich total geil damit.

„Ich lutsch an deinen geilen Nippeln …ahhh… du machst mich so geil Mama! Ich spüre wie du immer feuchter wirst! Gott ist das geil!“ sagte ich und begann meinen Schwanz zu wichsen.

„JJjaaa du machst mich auch geil …ahhhh! Ich will das du dich auf mich legst, damit ich dir deinen Schwanz lutschen kann!“

„Ja Mama, ich drück ihn dir tief rein!“

„Ja, fick meinen Mund, spüre meine Zunge wie sie über deinen Schwanz gleitet! Ich will dein Sperma in meinem Mund schmecken!“ sagte sie verlangend.

„Mama, jjjjaaaaa ich komme! AAAAaaaaaahhhhhhhhhh“ stöhnte ich laut ins Telefon und spritzte ab. Mein Schwanz verteilte sein Sperma über meinen ganzen Oberkörper. Zum Glück war meine Gastfamilie nicht da. Auch wenn die kein Deutsch verstanden, würden die immer noch ahnen was ich hier trieb.

„Mhhh, dein Sperma schmeckt so gut!“ sagte sie und hörte wie ich japste. „Willst du weiter machen oder kannst du nicht mehr?“

„Ja ich kann noch! Du musst auch noch kommen!“ sagte ich. „Mein Schwanz ist immer noch hart und ich reibe ihn an deine geile Fotze!“

„Mhh jjjaaa, du weist was mich verrückt macht!“

„Langsam stecke ich ihn dir rein! JJJjjjjaaaaa, ist das geil!“

„Ahhh ich will dich ganz tief in mir spüren!“ sagte sie und ich hörte ein leises surren im Hintergrund. Sie machte es sich wohl mit einem Vibrator. Es machte mich direkt noch geiler.

„Mhh jjjaaaa, ich liege auf dir und ficke dich mit harten Stößen! Ich will das du wegen mir laut stöhnst!“

„JJJJJjjjjjaaaaaaa Sven, du fickst mich immer so gut!“

„Ohhh jaaa, ich will in dir kommen und dich schwängern du geiles Stück!“ sagte ich lüstern und wusste das es sie anmachte.

„OOohhhh jjjaaaaa Sven, ich komm gleich!“

„JJJaaaaa komme für mich und schreie deinen Orgasmus hemmungslos raus, so wie ich es liebe!“

„JJJJjjjjjjjaaaaa Sven! Fick mich härter! Meine Titten wackeln schon!“

„Immer schneller und kräftiger fick ich dich! JJJJjjjjjaaaaa mir kommt´s gleich noch Mal!“

„JJJJJJJjjjjjjjjjjjjjaaaaaaaaaaaaa ich komme! ICH KOMME! AAAAAAAAAAaaaaaahhhhhhhhhhhhhhh“ stöhnte sie sehr laut ins Telefon.

„JJJJJjjjaaaaaaaa, ich spitz dir alles rein! MMhhh du bist so geil!“ sagte ich und ließ meinen Schwanz noch Mal auf meinen Körper spritzen.

Eine kurze Pause entstand und wir hörten wie wir leicht angestrengt atmen.

„Mhh fick meinen Arsch Sven!“ stöhnte sie sanft ins Telefon.

„Ja gerne Mama! Ich stehe vor dem Bett und du legst mir deine Beine über die Schulter und ich setz meinen Schwanz an deinen Arsch an!“

„JJjjaaa ich spüre ihn an meiner Rosette! Drück ihn mir tief rein!“

„JJJjaaaaa Mama, du bist so wunderbar eng!“ sagte ich und wichste meinen Schwanz und packte ihn kräftig.

„JJJjjjjjaaaaaa Sven du bist so geil! ahhhh“

„Du bist auch geil Mama! Ich schieb ihn dir ganz rein und stoße mit meinem Becken immer wieder zu. Immer wieder rein, immer wieder raus!“

„Jjaaa Sven, ich liebe es wenn du mich Anal fickst!“

„MMMmhhh jjaaa und ich liebe es deinen engen Arsch zu ficken Mama! Immer schneller stoße ich rein!“

„Jjjjaaa Sven! Fick mein enges Loch… immer schneller! Aaaahhhhhh“

„OOoooohhhh jaaaaa Mama, ich komme gleich nochmal in dir!“

„Jaaaa Sven, spritz mir meinen Arsch voll! AAaaahhhh… ich komme gleich auch nochmal!

„Jjjjjjaaaaaaa Mama… Mama du bist so geil aaahhhhhh!“

„JJJjjjjaaaa Sven komm in mir!“ stöhnte sie laut auf und ließ mich wissen das sie auch kurz bevor stand.

„JJJJJJJJjjjjjjjaaaaaaa Mama, ich komme! AAAAaaaahhhhhhh!“ stöhnte ich laut ins Telefon.

„Jjjjjjjaaaaaa Sven, ich komme auch!“ hörte ich sie laut stöhnen und ließ mich nochmal kommen. Mein Schwanz tat bereits weh.

„Du… bist… so… geil Mama!“ stöhnte ich angestrengt.

„Ja, du aber auch!“ sagte sie schwer atmend. „Ich würde dir jetzt gerne dein Sperma von deinem Bauch lecken!“

„Ja und ich würde jetzt gerne deine geile Fotze und Arsch aussaugen!“

„Es sind nur noch ein paar Wochen bist du wieder kommst! Dann kannst du ja auch wieder in mir kommen!“

„Mhhh ja, das wäre schön! Du bist so geil Mama, ich liebe dich!“

„Ich liebe dich auch mein Sohn! Bis bald!“ sagte sie und legte auf. Gott war das geil und ich wischte mir meine Wichse ab. Ich freute mich schon drauf meine Mama wieder ficken zu können.

über author



Kommentar

Brünette porno | Blondinen porno | deutsche lesben porno | inzest porno bilder